Shopping round the globe

Auch in diesem Jahr werden einige von euch sicherlich wieder in die Metropolen dieser Welt strömen. Ob Kurztripp, Städtereise oder zwei wöchiger Urlaub. Es gibt nichts das Frau lieber tut als Shoppen. Na klar, Sightseeing gehört auf jeden Fall dazu und darf auch nicht zu kurz kommen aber ich kann da einfach nicht widerstehen und es zieht mich wie von Zauberhand in die Geschäfte hinein. Falls es euch genauso ergeht, habe ich hier kurz ein paar sicherlich schon bekannte Tips für euch zusammengefasst. 

Around the world Kopie


BARCELONA

In Barcelona gibt es so viele unglaublich tolle und bunte Ecken. Da weiß ich gar nicht wo ich anfangen soll. Nehmen wir als Ausgangspunkt den Placa Catalunya. Von hier aus erstrecken sich in alle Himmelsrichtungen Straßen, die zum Shoppen und verweilen einladen. Da wären zum Beispiels die berühmten Ramblas. Entlang der grünen Ader Barcelonas finden sich in einer sehr lebhaften Atmosphäre zahlreiche Straßenkünstler, Vogelverkäufer, Blumenhändler  Maler und Restaurants. Die Ramblas eignen sich besonders gut zum Souvenir Shopping. Sie enden im Hafen und hier kann das Shoppem im Einkaufszentrum Maremàgnum gleich weiter gehen.
Ungefähr in der Mitte der Ramblas auf der rechten Seite findet ihr den Eingang zum wohl buntesten Ort in Barcelona: Den Markt La Bouqeria. Hier gibt es alles was frisch ist: Obst, Gemüse, Fleisch, Fisch aber auch eine unglaublich große Auswahl an Süßigkeiten und ganzebsonders leckeren und frischen Smoothies.
Es lohnt sich auch, sich die kleinen verwinkelten Gassen einmal etwas näher anzuschauen. Denn auch hier verstecken sich zahlreichen hübsche Boutiquen, kleine Schuhgeschäfte und Seconhand Läden die sich der Tradition verpflichtet haben.
Dann wäre da noch die Passeig de Gracia ein  sehr breiter Boulevard nobler und luxoriöser Geschäfte. Armani, Chanel, Gucci, Prada aber auch Mango, Zara und weitere übliche verdächtige sind hier zu finden. Es lohnt sich jedoch auch die Architektur auf diese Straße einmal genauer zu betrachten.
Die Besucherschlangen sind zwar ziemlich lang aber auch von Außen sind Gaudis berühmten Bauwerke wie die Casa Mila und der Casa Battlo schön anzu schauen. Wer etwas mehr Zeit mitbringt, der kann sich gerne anstellen, um sich die einzigartige Bauweise Gaudis einmal näher anzuschauen.
Wer besonders gern bei den spanischen Ketten, wie Zara, Massimo Dutti, Bershka und Co. stöbern mag, der muss vom Placa Catalunya aus in die Av. Portal de l'Angel abbiegen. Diese spricht eher junge Leute an und hier findet ihr die üblichen Verdächtigen wie H&M und ein weiteres Kaufhaus nämlich das gleichnamige Porta de l'Angle. Besonders erstaunlich ist, dass ihr in dieser Straße sämtliche Inditex Group Filialien, wie Zara, Bershka, Stardivarius Massimo Dutti usw. findet. Für mich genau richtig. Besonders gut kann man in Barcelona auch Schuhe shoppen. Ein Muss in Spanien sind ein Paar Espandrilles. Über die Expedia.de Hotelsuche* könnt ihr euch auch mal das Hotel anschauen in dem wir im letzten Jahr in Barcelona wohnten. Im vergangen Jahr war Julia für ihre Reise mit Stradivarius nämlich auch im Hotel Catalonia Portal de l’Àngel untergebracht. Und wenn ihr dann mal genug vom Shoppen habt, findet ihr links und rechts  und gerade aus zahlreiche Lokale und Restaurants in denen ihr verweilen könnt.
Ohne Titel



LONDON
In London beginnt jeder Shoppingausflug auf der ellen langen Oxfordstreet. Hier finden jedes Jahr über 200 Millionenbesucher, in über 300 Geschäften alles was das Fashionistaherz begehrt. Ein trendiger Laden reiht sich an den nächsten und macht die Oxfordstreet zur "busiest" überhaupt. Nicht zu übersehen der riesige Topshop und das Selfridges Kaufhaus.
Wer es etwas exklusiver mag, der muss das wünderschöne Harrods im Westen London's besuchen. Es ist das wohl bekannteste Kaufhaus in London und besticht durch seine beeindruckende Architektur im Stil des Eklektizismus. Obwohl Prada, Chanel und Co. das Shoppingbudget sprengen, lohnt sich ein Besuch definitiv.

Ohne Titel





NEW YORK
In New York hat man unzählig viele Möglichkeiten um Geld auszugeben. In diesem Jahr hatte ich auch das Glück, diese wahnsinns Stadt besuchen zu dürfen. Unser Hotel konnte nicht zentraler gelegen sein. Und so stand ich nach nur einem Schritt aus den Hotelpforten heraus mitten im Time Square. Und hier seid ihr auch schon genau richtig. Hier gibt es super viele Geschäfte und es lohnt sich natürlich besonders die amerikanischen Marken zu kaufen. Rund um die Blocks findet ihr die großen Marken und kleine Souvenir Läden. 
Ein paar Blocks weiter landet ihr auf der berühmten 5ths Avenue. Hier findet ihr eine bunte Mischung aus teuren Luxusläden, günstigen altbekannten Geschäften und Kaufhäusern wie zum Beispiel Saks. Das Saks ist vergleichbar mit dem KaDeWe in Berlin. Hier findet ihr Designerkollektionen und von Accessoires bis hin zu Schmuck und Schuhen alles was das Herz begehrt. Es liegt direkt gegenüber vom Rockefeller Center. Falls ihr nach einer langen Shopping Tour hungrig geworden seid, solltet ihr in der unteren Etage des Rockefeller Centers einmal den Hamburger testen. Typisch amerikanisch und super lecker. Die absolute Kalorienbombe aber nach so vielen Schritten und einer schweißtreibenden Schnäppchenjagd durchaus vertretbar. Und wenn ihr schon mal da seid, dann ab in den Fahrstuhl, zwei Stockwerke die Sekunden hoch "On Top Of The Rock" und die atemberaubende Aussicht genießen.
In der 151 West 34th Street befindet sich das wohl größte Kaufhaus weltweit.  Das Macy's. Auf zehn Etagen werden hier über eine halbe Millionen Artikel angeboten. Der absolute Wahnsinn und einen Besuch wert.
Wer aber etwas mehr Zeit hat, der sollte unbedingt in eines der umliegenden Outlets fahren. In Jersey zum Beispiel gibt es das Jersey Gardens mit über 200 Geschäften. Es ist übrigens auch mit einem Shuttel vom Newark Flughafen in 10 Minuten zu erreichen. Wer also eine etwas längere Aufenthaltszeit am Flughafen hat, der kann ja mal kurz rüber sprinten.
Ihr solltet allerdings beachten, dass nicht alle Preise mit Steuern angegeben sind und ihr an der Kasse auch mal eine böse Überraschung erleben könnt. Also solltet ihr da ganz genau hinschauen!
Ohne Titel

Kommentare:

  1. danke, danke für die tollen tipps!!
    in london ist der camden market auch ganz nett :)
    love,
    anna

    AntwortenLöschen
  2. Danke für die Reise-Tipps, da bekomme ich direkt Lust, wieder einen Kurztrip zu planen... ;-)!
    Liebe Grüße, Katja

    AntwortenLöschen
  3. BARCELONA <3

    xoxo Laurenzia

    ohnowheregirl.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  4. super Reise-Tipps (:
    ich werde dieses jahr nach Barcelona fliegen (:

    AntwortenLöschen
  5. Schöner Beitrag, ich mag die Idee :) War zwar noch nie in einer der drei Städte und werde demnächst wahrscheinlich auch nicht hinkommen, aber trotzdem schön zu lesen!

    AntwortenLöschen
  6. Ich mag Kurztrips und anderen Städten. Das ist für mich erholsamer, als 3 Wochen am Stück Urlaub.
    Sehr zu empfehlen ist auch Madrid.
    LG Gruss

    Glamupyourlifestyle.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  7. Ganz tolle Tips!
    Barcelona reizt mich ja schon seit letzten Jahr unheimlich.

    www.kamerakind.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  8. die Idee ist genial!
    hast du vielleicht auch Shopping tipps für Amsterdam? fahre dort in wenigen tagen hin
    und würde gerne die zeit verbringen nicht verpeilt von a nach b zu rennen und verkrampft insidershops (die ich ja dort nicht kenne ;) ) zu suchen ;)

    Wunderschöner Blog, mach weiter so.
    Musste dir auch direkt mal folgen…du hast einen neuen Fan <3
    Hoffe du schaust bei mir auch mal vorbei
    Deine Amely Rose von:
    http://thebizarrebirdcage.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In Amsterdam war ich auch schon sehr oft, da ich es nicht so weit habe. Hier musst du unbedingt in die Ecke der Nieuwendijk-Kalverstraat. Das wäre die Shoppingmeile in Amsterdam. Hier findest du alles. Von H&M über Zara bis hin zu kleine Boutiquen und tolle Schuläden. Ganz besonders viele Schuläden und meine persönliche Lieblingsstraße ist die Leidsestraat. Wer hier nix findet..ja da weiß ich dann auch nicht weiter :D
      Unbedingt besuchen solltest du den größten und bekanntesten Markt am Waterlooplain. Ich gehe hier sehr gerne hin um an den Seconhand Ständen zu stöbern. Da hab ich schon viele tolle Sachen mit nach Haus genommen. Außenrum um den Markt findest du noch weitere Seconhand Läden aber die sind verhältnismäßig teuer! Für ne olle DIY Levis Shorts zahlst du hier locker 50€. Der Markt müsste von Mo-Sa geöffnet haben. Es lohnt sich!
      Grüße
      Annie

      Löschen